Über Uns

Wir, das sind Verena, Dominik und unsere Tochter Feline, sind im Oktober 2016 ins digitale Nomadenleben gestartet, um uns die Freiheit zu schaffen, das Leben und den Lebensort unserer Träume zu finden.

Wir haben unsere bisherige Komfortzone mit Angestelltem-Job und festem Wohnsitz verlassen, um herauszufinden, wie wir wirklich leben wollen. Diese „Komfortzone“ bot uns lediglich die vermeintliche Sicherheit eines monatlichen festen Gehalts sowie Konventionen, die einem vermitteln: Wenn Du es so machst wie die „Erfolgsträger“ der Leistungsgesellschaft, machst Du alles richtig und hast ein „gutes“ Leben. Nachdem Verena jedoch durch einen Jobverlust wachgerüttelt wurde, fragten wir uns, ob da nicht mehr in unserem Leben möglich ist.

Logo-Luftballon-final-farbe
Was wir anders machen

Wir fühlten: wir wollen mehr Selbstbestimmung und Bedürfnisorientierung für uns und unser Kind. Wir möchten keinen Chef fragen, wann wir Urlaub nehmen dürfen. Wir möchten uns nicht diktieren lassen, wie viele Stunden wir was genau arbeiten müssen und zu welchem Lohn. Wir möchten auch nicht unseren Lebensort nach der Arbeitsstelle richten.
Unser Kind soll nicht in die Kita „müssen“, damit wir einem Job nachgehen können, der uns noch nicht einmal Spaß macht. Es soll später auch nicht in die Schule müssen, wenn es lieber auf andere Art und Weise lernt.

Wie uns das Reisen verändert

Wir haben uns durch unser Reiseleben als digitale Nomaden ermöglicht, das Leben bewusster und aus einer völlig neuen Perspektive zu ER-LEBEN und uns persönlich weiterzuentwickeln.

Wir genießen es, unseren Alltag völlig frei zu gestalten und dorthin zu reisen, wo es uns hinzieht. Wir lieben die Natur, das Meer, die Wärme und andere Kulturen. Aber das allerwichtigste sind die Menschen, denen wir auf unserer Reise begegnet sind, zu denen wir eine tiefere Verbindung aufgebaut haben. Einfach deshalb, weil wir diesen Austausch mit Gleichgesinnten so dringend brauchen.

Wir haben uns von vielen limitierenden Glaubenssätzen gelöst und sind voller Vertrauen in uns. Dies war ein Prozess, der im Vorfeld unserer Entscheidung auf Reisen zu gehen begann und immer noch anhält. So haben wir uns von vielen Ängsten gelöst, worin die wahre Freiheit liegt. Denn Freiheit hängt nicht von äußeren Umständen ab, sondern ist eigentlich nur ein Bewusstwerdungsprozess über die Vielzahl der Möglichkeiten, die ich habe, um dann die äußeren Umstände anzupassen.

Abseits des konsumorientierten und fremdbestimmten Lebens, indem auch wir immer mehr materiellen wie seelischen „Ballast“ angehäuft hatten, richtet sich unser Fokus nun viel mehr auf das Wesentliche: Unser Wohlbefinden und unsere Träume und Visionen.

Unsere Vision

Wir haben die Vision in einer Gemeinschaft gleichgesinnter Menschen, vor allem Familien, zu leben. Wir möchten ausprobieren und lernen, wie ein Leben funktionieren kann, in dem die Bedürfnisse der Menschen im Vordergrund stehen, im Einklang mit der Natur. Wir glauben, es ist der einzige Weg in eine bessere Welt, die Menschlichkeit vor die Wirtschaftlichkeit zu stellen.

Wir bilden ein kleines Dorf, in dem jeder sein eigenes Häuschen (oder was auch immer) bewohnt, in dem wir aber auch ein Gemeinschaftshaus als Begegnungsort haben. Wir stehen durch regelmäßige Zusammenkünfte in engem Kontakt miteinander, wachsen am Miteinander und planen gemeinsame Projekte. Unsere Kinder werden in keine externe Schule gezwungen, sondern können selbst bestimmen, wie sie als Freilerner die Welt entdecken möchten. Wir Erwachsenen begleiten sie dabei auf Augenhöhe.

Wir streben Autarkie durch Permakultur, Trinkwassergewinnung und Energieerzeugung an, da wir glauben, dass langfristig nur durch lokale, dezentrale kleine Versorgungs-Strukturen ein nachhaltiger, umweltfreundlicher und gesunder Lebensstil möglich ist.

Wir möchten mehr Menschlichkeit, die von Herzen kommt, in unserem Alltag. Für uns erhöht die Freude am Miteinander in einer Gemeinschaft die Lebensqualität.

In einem größeren Kontext wird unsere Gemeinschaft Teil eines zukünftigen globalen Netzwerkes von Gemeinschaften für die Gestaltung eines Lebens, das der optimalen Entfaltung des Menschen dient.

Erhalte die besten Tipps
für den Start
als digitale Nomaden-Familie
in unserem Newsletter

 
Menü schließen